Windsor Castle

Statten Sie dem ältesten bewohnten Schloss der Welt einen Besuch ab

Seit über 900 Jahren ist das Windsor Castle, das hoch über der Themse erbaut wurde, im Besitz der Royal Family. Das die Queen hier bis heute ihre Wochenenden verbringt, ist nur einer der Gründe, warum tausende von Besuchern von dem Schloss fasziniert sind.

Unternehmen Sie von London aus einen Ausflug in das charmante Städtchen Windsor und überzeugen Sie sich selbst von der Schönheit des historischen Königsschlosses. Spazieren Sie durch die Gärten und betreten Sie die berühmten State Apartments, wo die Queen bei besonderen Anlässen Ihre Gäste empfängt. Ein weiteres Highlight ist die St. George's Kapelle, eine der schönsten mittelalterlichen Kirchen Englands und Ruhestätte der größten Könige und Königinnen des Landes. Hier ist unter anderem Heinrich der VIII und seine dritte Frau Jane Seymour begraben.

Ihr Ticket ist gültig für den Eintritt in das Schloss. Ein Audio Guide, den Sie auf Ihre Sprache einstellen können, ist inklusive. Diesen erhalten Sie am Eingang, direkt hinter dem Security Bereich. Bei Buchung muss ein festes Datum angegeben werden. Sie können dann den Eingang für Gruppen nutzen und vermeiden daher lange Wartezeiten vor Ort.

Sie erreichen Windsor ganz bequem von London aus mit dem Zug ab Waterloo Station (Ankunft an Windsor Riverside Station) oder ab Paddington Station (Ankunft an Windsor & Eton Central). Eine Fahrt dauert circa eine Stunde.

Das Windsor Castle hat ganzjährig geöffnet, die genauen Öffnungszeiten finden Sie bei den untenstehenden Informationen. An Sonntagen kann es sein, dass nicht alle Bereiche des Schlosses besichtigt werden können, da die Queen sich im Schloss befindet. Auch kann es bei besonderen Anlässen zur Schließung der State Apartments kommen.

Unser Tipp: Verbinden Sie Ihren Besuch in Windsor mit einem Spaziergang zum Eton College. Vorbei an der Themse und durch kleine Gassen mit Shops und gemütlichen Tea Rooms, erreichen Sie das College aus dem 15. Jahrhundert. Fast alle Mitglieder der Royal Family sind hier zur Schule gegangen.

This is the second item's accordion body. It is hidden by default, until the collapse plugin adds the appropriate classes that we use to style each element. These classes control the overall appearance, as well as the showing and hiding via CSS transitions. You can modify any of this with custom CSS or overriding our default variables. It's also worth noting that just about any HTML can go within the .accordion-body , though the transition does limit overflow.

This is the third item's accordion body. It is hidden by default, until the collapse plugin adds the appropriate classes that we use to style each element. These classes control the overall appearance, as well as the showing and hiding via CSS transitions. You can modify any of this with custom CSS or overriding our default variables. It's also worth noting that just about any HTML can go within the .accordion-body , though the transition does limit overflow.
Have more questions?

Contact us at
support@domain.com

Follow us