Heathrow Express

Der Schnellzug fährt vom Flughafen Heathrow bis nach London Paddington nur 15 Minuten

Der Heathrow Express verkehrt täglich zwischen London Heathrow Airport und London Paddington Station (tagsüber im 15-Minuten-Takt).

Die Fahrtdauer beträgt 15 Minuten - somit der schnellste Weg vom Flughafen in die Stadt. Zum neuen Terminal 5 dauert die Fahrt fünf Minuten länger.

Die modernen Airport-Express-Züge verfügen über einen WiFi HotSpot (kostenlos über T-Mobile) sowie einen bordeigenen TV-Info-Kanal.

Übrigens: Falls Sie in Heathrow landen und weiter nach Südengland reisen (z.B. Cornwall & Devon), empfehlen wir Ihnen die Buchung eines BritRail SouthWest Flexi Passes, der die Nutzung des Heathrow Express bereits mit einschließt. So haben Sie zwei Tickets in einem und können an der Paddington Station direkt umsteigen, um mit First Great Western Trains nach Südwesten weiter zu reisen.

Neu bei uns: Frühbuchertarife

Sie sparen mit den Advance Saver Fares - diese gibt es mit 14, 30 oder 90 Tagen Vorausbuchungsfrist und sie sind außerdem an den Wochenenden nochmal günstiger.

Alle Advance Saver Tarife gelten für eine einfache Fahrt, d.h. bei einer Hin- u. Rückfahrt müssen Sie zwei Tickets mit dem entprechenden Datum und Richtung in den Warenkorb legen. Bitte beachten Sie, daß diese Sondertarif nicht änder- und stornierbar sind.

Beim Normaltarif geben Sie einfach nur das Datum der Hinreise an, die Rückreise ist innerhalb von einem Monat möglich.

Bitte geben Sie bei Buchung auch die Anzahl der Mitreisenden Kinder an. Auch wenn das Kinderticket kostenlos, erhalten Sie dann pro Kind ebenfalls eine QR-Code, der es Ihnen und Ihrem Kind ermöglicht durch die Schranken zu kommen.

Kein Heathrow Express an Weihnachten: vom 24.-28. Dezember verkehrt der Heathrow Express nicht.

Jahreswechsel: Der Heathrow Express fährt vom 29.12.-01.01. und am 04.01. nur im halbstündlichen Takt.

This is the second item's accordion body. It is hidden by default, until the collapse plugin adds the appropriate classes that we use to style each element. These classes control the overall appearance, as well as the showing and hiding via CSS transitions. You can modify any of this with custom CSS or overriding our default variables. It's also worth noting that just about any HTML can go within the .accordion-body , though the transition does limit overflow.

This is the third item's accordion body. It is hidden by default, until the collapse plugin adds the appropriate classes that we use to style each element. These classes control the overall appearance, as well as the showing and hiding via CSS transitions. You can modify any of this with custom CSS or overriding our default variables. It's also worth noting that just about any HTML can go within the .accordion-body , though the transition does limit overflow.
Have more questions?

Contact us at
support@domain.com

Follow us