Hampton Court Palace

Eintrittspass in die Lieblingsresidenz Heinrich VIII.

Hampton Court Palace liegt südwestlich von London an der Themse und ist die ehemalige Lieblings-Residenz von Heinrich VIII. Das Schloß, dessen Geschichte sich bis ins Mittelalter zurückverfolgen läßt spiegelt in seiner Architektur sowohl den Tudor-Stil auch Barock wider.

Aus der Zeit von Heinrich VIII. stammt die "Great Hall" sowie unter anderem ein Wassergarten, eine Hofkapelle und Küchenräume, die heute noch erhalten sind. Ende des siebzehnten Jahrhunderts wurden große Teile des Hampton Court Palace wieder abgerissen und ein neuer Flügel angebaut, diesmal im Barockstil. Dies geschah unter der Herrschaft von Wilhelm und Maria, die den Palast auch zum ständigen Wohnsitz machten. Spätere Bewohner wie Königin Anne nahmen eine Umgestaltung der Inneneinrichtung vor. Seit 1938 ist der Hampton Court Palace der Öffentlichkeit zugänglich. Nach einem verheerenden Brand 1986 dauerte der Wiederaufbau bis 1995.

Neben den architektonischen Besonderheiten bietet der Hampton Court Palast auch eine große Gemäldesammlung, die unter anderem Bilder von Tizian, Tintoretto und van Dyck zu bieten hat. Ein Anziehungspunkt ist auch der Hecken-Irrgarten sowie weitere Gartenanlagen.

Im Hampton Court Palace wird Geschichte wieder lebendig, zahlreiche Schauspieler begleiten Ihren Besuch und schildern Ihnen das Leben zu Zeiten Heinrich VIII.

This is the second item's accordion body. It is hidden by default, until the collapse plugin adds the appropriate classes that we use to style each element. These classes control the overall appearance, as well as the showing and hiding via CSS transitions. You can modify any of this with custom CSS or overriding our default variables. It's also worth noting that just about any HTML can go within the .accordion-body , though the transition does limit overflow.

This is the third item's accordion body. It is hidden by default, until the collapse plugin adds the appropriate classes that we use to style each element. These classes control the overall appearance, as well as the showing and hiding via CSS transitions. You can modify any of this with custom CSS or overriding our default variables. It's also worth noting that just about any HTML can go within the .accordion-body , though the transition does limit overflow.
Have more questions?

Contact us at
support@domain.com

Follow us