Buchung Mo - Fr:
09 - 12 Uhr & 14 - 17 Uhr

(0 61 51) 3 68 65 70

HTS Touristik Inh. Stefan Heinzl Heinrich-Hertz-Str. 6
64295 Darmstadt

Sehenswürdigkeiten in England

Warwick Castle

Warwick Castle befindet sich im Zentrum Englands,150 Kilometer nordwestlich von London. Das Schloss liegt im Süden der englischen Stadt Warwick, die eine Nachbarstadt von Birmingham, Coventry und Stratford-Upon-Avon ist. Der Birmingham International Airport ist nur 30 Kilometer von Warwick Castle entfernt. Ab London Heathrow oder Stansted beträgt die Fahrzeit nach Warwick reichlich zwei Stunden. Die imposante normannische Burg Warwick Castle, erhebt sich auf einem kleinen Hügel am Nordwestufer des Flusses Avon. Direkt von der Fernverkehrsstraße, die aus Süden nach Warwick führt, zweigt an einer Kreisverkehrskreuzung eine der ältesten Straßen Warwicks nach Westen ab, die Mill Street. Die von Fachwerkhäusern gesäumte mittelalterliche Straße, war wegen ihrer Stadtrandlage von einem großen Brand im 17. Jahrhundert nicht betroffen und ist deshalb bis heute erhalten. Sie führt parallel zum Rosengarten von Warwick Castle direkt zur Burg.

Warwick Castle und seine Gärten befinden sich in einem dreieinhalb Hektar großen Park. Der Burghof selbst umfasst eine Fläche von etwas über einem Hektar. Die Bastion Warwick Castle wurde im 11. Jahrhundert von Wilhelm dem Eroberer gegründet, um seine Macht in Mittelengland zu festigen. Warwick Castle war bis 1978 in Besitz verschiedener Earls von Warwick, bis es schließlich an die Tussauds-Gruppe verkauft wurde. Seit dem ist Warwick Castle ein zur Besichtigung offen stehendes Eventschloss, in dem Ritterspiele, Kostümfeste und Konzerte geboten werden. Eine Eintrittskarte kostet für Erwachsene 19,95 Pfund und für Kinder von 4 bis 16 Jahren 10 Pfund. Mit dem Ticket kann man sich einen ganzen Tag lang auf der Burg aufhalten, in der es ein Restaurant, einen Geldautomaten und andere Versorgungseinrichtungen gibt.

Der Innenhof der Burg kann von verschiedenen Seiten betreten werden. Das Haupttor ist an der Nordostseite des Castles zu finden und über die Mill Street oder die Wege, die durch den Rosengarten führen, zu erreichen. Das Eingangstor befindet sich in einem Turmbau mit Uhren an seiner Vorder- und Rückseite. Der Turm steht auf einem Burgwall oberhalb eines kleinen Grabens, der von einem steinernen Steg überbrückt wird. Insgesamt besitzt Warwick Castle sieben Türme, die alle durch die Festungsmauer miteinander verbunden sind, in der sich zwei behindertengerechte Zugänge zur Burg befinden. Die Türme entstanden zu verschiedenen Zeiten und hatten unterschiedliche Funktionen. Einige enthielten Kerker und Verliese, andere waren Standplätze für ein englisches Trebuchet (ein mittelalterliches Holzgestell zum Schleudern von Wurfgeschossen). Noch heute ist auf dem Gelände von Warwick Castle das größte noch erhaltene Trebuchet Englands zu besichtigen.

Der Hauptgebäudekomplex von Warwick Castle befindet sich an der Südostseite der Burganlage, direkt am Fluss. Das ehemalige Wohn- und Repräsentationsgebäude von Warwick Castle ist ein prachtvoller hundert Meter langer Natursteinbau, der von zwei zinnengekrönten Rundtürmen flankiert wird. Im Inneren des Gebäudes befinden sich die großzügige Empfangshalle, das Esszimmer, die Kapelle, verschiedene Säle und die Schlafgemächer des Schlosses. Die Räume sind mit dem Mobiliar vergangener Epochen ausgestattet und werden von Wachsfiguren bewohnt, die die Kleidung dieser Zeit tragen.

Schloss

Bildnachweis: Merlin Entertainments