Buchung Mo - Fr:
09 - 12 Uhr & 14 - 17 Uhr

(0 61 51) 3 68 65 70

HTS Touristik Inh. Stefan Heinzl Heinrich-Hertz-Str. 6
64295 Darmstadt

Sehenswürdigkeiten in England

Kew Gardens

Bei den Kew Gardens (Royal Botanic Gardens) handelt es sich um eine weit ausgedehnte Parkanlage. Sehr bedeutende Gewächshäuser machen diesen botanischen Garten, der zu den ältesten auf der ganzen Welt zählt, zu etwas ganz besonders Einzigartigem. In den Gewächshäusern der Kew Gardens hat der Besucher die Möglichkeit, Pflanzen und andere wunderschöne Gewächse zu sehen, die im ganzen Europa sonst nicht zu sehen wären.

Die viktorianischen Gewächshäuser sind auf der ganzen Welt bekannt. In den Bereichen der sehr großflächigen Parkanlage finden sich viele alte Rhododendrongewächse.

Ursprünglich legte Lord Capel von Tewkesbury exotische Gärten in der Nähe von Kew an, die von Prinzessin Augusta von Sachsen-Gotha-Altenburg später erweitert wurden. Dienten sie vorher als Lustgärten, änderte sich unter der Prinzessin auch ihr Zweck und dienten von nun an als botanische Gärten. Die Gärten wurden unter dem König Georg III. noch weiter ausgebaut. Im Jahr 1840 wurde diese Gärten zum nationalen botanischen Garten gewidmet.

Jedes Jahr besuchen etwa eine Million Menschen die Kew Gardens. Seit 2003 sind sie in der Liste des UNESCO Weltkulturerbes aufgeführt.

Garten

Bildnachweis: Kew Gardens