Buchung Mo - Fr:
09 - 12 Uhr & 14 - 17 Uhr

(0 61 51) 3 68 65 70

HTS Touristik Inh. Stefan Heinzl Heinrich-Hertz-Str. 6
64295 Darmstadt

Sehenswürdigkeiten in England

Avebury

Die Steinkreise um das Dorf Avebury wurden 2.600 bis 2.500 Jahre v. Chr. errichtet und gehören zusammen mit dem jüngeren Stonehenge seit 1986 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Ein Graben um einen auf 2.600 v. Chr. datierten Steinkreis bildet den äußeren Ring; innerhalb des älteren Steinringes befinden sich zwei auf 2.500 v. Chr. datierte kleinere Steinringe.

Das ursprünglich von Druiden für ihre Zeremonien genutzte Monument wurde im 14. Jahrhundert im Auftrag der christlichen Kirche teilweise zerstört, indem die Steine vergraben wurden; weitere Steine wurden im 17. und 18. Jahrhundert weg geräumt, um Platz für Ackerbau und Viehzucht zu machen. Vom äußeren Kreis, der mit 331,6 Metern Durchmesser Großbritanniens größter Steinkreis ist, verblieben 27 Steine, die Positionen der restlichen sind markiert.

Das verbliebene Monument ist frei zugänglich. Für manche Esoteriker ist Avebury eine bedeutsamere Stätte als Stonehenge; viele Menschen versammeln sich hier, um die Sommersonnenwende zu feiern. Einige verweisen auch auf die auffällige Häufung von Kornkreisen: Fast die Hälfte aller Kornkreise in Großbritannien finden sich in der Nähe von Avebury.

Garten

Bildnachweis: shutterstock.com / Paulina Grunwald