Buchung Mo - Fr:
09 - 12 Uhr & 14 - 17 Uhr

(0 61 51) 3 68 65 70

HTS Touristik Inh. Stefan Heinzl Heinrich-Hertz-Str. 6
64295 Darmstadt

Sehenswürdigkeiten in England

Audley End House and Gardens

Audley House ist ein Landsitz aus der Zeit König Jacobs I. Ursprünglich befand sich auf dem Grundstück die benediktinische Abtei Walden Abbey, die zunächst von Thomas Audley, Lordkanzler unter Heinrich VIII., zu einem Wohnhaus umgebaut wurde. Sein Enkel Thomas Howard, der erste Earl of Suffolk, ließ hier zwischen 1603 und 1614 einen Palast errichten, der heute nur noch zu einem Drittel erhalten, aber dennoch sehr imposant ist. Zu seiner Zeit war es eins der größten Häuser England. Nachdem Howard in Ungnade fiel und sein Vermögen verlor, begann jedoch schon bald der Verfall.

Im 17. Jahrhundert erwarb vorübergehend König Charles II. Audley End House, zeitweilig hielt die Königin hier Hof. Nachdem Audley House an die Familie Suffolk zurückfiel, wurden im Laufe des 18. Jahrhunderts große Teile des Palasts abgerissen.

Der spätere Besitzer Baron Baybrooke ließ um 1800 viele Umbauten vornehmen und beauftrage Capability Brown mit der Gestaltung eines zeitgemäßen Landschaftsgartens; hinzu kam ein Kückengarten. Der dritte Baron Baybrooke stattete das Haus mit seiner umfangreichen Gemäldesammlung und antikem Mobiliar aus.

Garten