Buchung Mo - Fr:
09 - 12 Uhr & 14 - 17 Uhr

(0 61 51) 3 68 65 70

HTS Touristik Inh. Stefan Heinzl Heinrich-Hertz-Str. 6
64295 Darmstadt

Sehenswürdigkeiten in England

Anglesey Abbey, Gardens & Lode Mill

Die Anglesey Abbey ist ein ehemaliges Augustinerkloster, das zu Beginn des 11. Jahrhunderts gegründet wurde. Im Zuge der Englischen Reformation unter König Heinrich VIII. wurden die Mönche jedoch 1535 vertrieben und das Kloster aufgelöst. Um das Jahr 1600 kaufte der Postkurier Thomas Hobson das Gelände für seinen Schwiegersohn und wandelte das ehemalige Kloster in ein Landhaus um.

Zuletzt war die Anglesey Abbey im Besitz der Brüder Huttleston und Henry Broughton, des Ersten und Zweiten Lords von Fairhaven, die sie nach ihrem Tod dem National Trust von England vermachten.

Ursprünglich stand das Kloster auf einer Insel, die jedoch der Trockenlegung des umliegenden Geländes zum Opfer fiel. Nur die Wortendung "-ey" in ihrem Namen deutet heute noch darauf hin, dass hier einst eine Insel war. Heute lädt der etwa 40 Hektar große Landschaftspark mit seinen klassischen Statuen und schön angelegten Gärten, u.a. einem Rosen- und einem Dahliengarten, zu ausgiebigen Spaziergängen ein. Eine Besonderheit auf dem Gelände der Anglesey Abbey ist außerdem die alte Wassermühle von Lode aus dem 18. Jahrhundert, die 1982 originalgetreu restauriert wurde.

Bauwerk